Kontakt zu Vamos lá Madeira

kontakt vml slider
Falls Du beispielsweise zusätzliche Informationen
zu einem Hund benötigst
oder uns etwas mitteilen möchtest,
dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

deenpt

Hachiko - wartete geduldig...

❓ Ein Rätsel

Daniela, eine deutsche Touristin bezieht ihr Hotel in Funchal.

Ihr fällt ein Hund auf. Zutraulich. Er kommt zu ihr und lässt sich streicheln.

Fortan wartet der Hund auf sie vor ihrem Hotel.

Daniela begibt sich auf die Suche nach Tierschutzorganisationen auf Madeira.

Erst nach drei Tagen wendet sie sich an Ajuda a Alimentar Cães Sofia Dias Nóbrega bittet mich um Hilfe, denn Daniela spricht kein Portugiesisch und nur wenig Englisch.

Wir telefonieren.

Der Hund, der nach wie vor geduldig vor dem Hotel auf Daniela wartet, muss untergebracht werden.

Es werden Nachrichten ausgetauscht zwischen Vamos lá, Tierri Alveno und VetMadeira. Es wird vereinbart, dass der Hund so lange bei VetMadeira untergebracht werden kann, bis Tierri ihn nach Abreise von Lala gestern aufnehmen kann.

Daniela hat inzwischen ein Halsband und eine Leine gekauft und fleißig mit dem Hund geübt. Nun macht sie sich zu Fuß auf den Weg vom Hotel am Lido zu VetMaderia.

Der Hund folgt ihr auf den Fuß.

Seit letzten Montag ist der Hund nun bei VetMadeira.

Er wird seiner Retterin schnellst möglich nach Bayern folgen. Sie reiste letzten Dienstag ab in der Gewissheit, ihren Hund gerettet zu haben. Das Rätsel, insbesondere für unsere Leserinnen:

❓ Wie heißt der Hund

19. März 2018: Das Rätsel wurde mit vereinten Kräften gelöst: Wir dürfen vorstellen: Hachiko

20. März 2018: Hachiko konnte heute geimpft und gechipt die Klinik VetMadeira verlassen, denn Tierri hat ihn bei sich aufgenommen. Er verträgt sich mit Tierris Hunden blendend. Hachiko darf bei ihr bleiben, bis wir Flugpaten nach München gefunden haben.

22. März 2018: Wie uns Tierri schreibt, ist Hachiko kein "dog-food dog".

Er steht mehr auf Reis und all das, wovon er wahrscheinlich bisher gelebt hat. Hundefutter war es in jedem Fall nicht. Bilder hierzu Im Album, s. den Link unten.

📷 Hier gibt es alle Fotos - und natürlich auch die neuesten: https://www.facebook.com/pg/vamoslamadeira/photos/?tab=album&album_id=157668471715655

 

 

0010

0007

0001

Hachiko kommt am 12. April 2018 zu seiner Retterin Daniela, die den weiten Weg
von München nach Frankfurt nicht scheut, um ihren Liebling abzuholen

12. April 2018: Hachiko wurde bereits von Daniela am Flughafen FFM erwartet. Nun beginnt sein neus Leben

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen