Kontakt zu Vamos lá Madeira

kontakt vml slider
Falls Du beispielsweise zusätzliche Informationen
zu einem Hund benötigst
oder uns etwas mitteilen möchtest,
dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

German English Portuguese

3.Mai 2018: Merlin ist Zuhause

Merlin ist bei seiner Pflegefamilie im Saarland angekommen.

Merlin kommt am 18. März zu seiner Pflegefamilie nach Deutschland

Merlin - Haus "all inclusive"23120140 1032578280216109 7101859106164672147 o

♂, ca. sechs Jahre alt, kastriert

13.01.2017 Merlin ist ein ganz braver Hund, der keine Ansprüche hat.

Als Anja Vester damals das Haus anmietete, meinte der Hausbesitzer, sie könne den HUND behalten, wenn sie wolle, oder auf die Starße treiben. Echt klasse! Man kann nur immer wieder mit dem Kopf schütteln! Nun hatte Merlin 2 recht angenehme Jahre zusammen mit Bocelli, der als Pflegi bei Anja untergebracht war.

Aber Ende des Jahres musste Anja ausziehen, da das Haus verkauft wurde. Bocelli und Merlin sind seit dem bei Le Petz Filomena Graça und Merlin ist ein Schatz! So unkompliziert, lieb und angenehm! Man muss ihn gerne haben und er wieder auf der Straße - nicht vorstellbar. Er hätte sich nicht mehr zurecht gefunden. Die Daumen sind gedrückt für den schon 6 Jahre, 21 kg schweren, "alten" Merlin, der jederzeit nach Dtl. darf - alle Impfungen erledigt und EU-Pass vorhanden!

   

UPDATE vom 01.02.2017 Merlin fühlt sich mit allen Hunden wohl.

Liebste Freunde sind Sua und sein Bocelli! Er erwartet nicht unbedingt Gutes von Menschen, wenn er sie nicht kennt und wartet erst mal ab, was da kommen mag - er ist froh, wenn er in Ruhe gelassen wird, wenn man ihm nichts antut. Er ist immer noch sehr zurückhaltend! Große Spaziergänge muss er nicht haben. Er ist ein gemütlicher, geruhsamer, total verträglicher, superlieber Hund, der leider noch nie wirklich ein Zuhause hatte! Auch wenn Graca ihr Bestes tut, Merlin braucht eine Familie - Ansprüche hat er kaum. Ein Plätzchen, etwas Wärme und dass man ihm nichts tut! Armer Merlin!

UPDATE vom 04.11.2017 Diese neuen wunderschönen Aufnahmen

von Merlin stammen von Fatima Lucia Kutzschbach , die Merlin in Momentaufnahmen so gut getroffen hat, dass sein Wesen ganz deutlich zu spüren ist. Merlin ist ein so liebenswerter guter Junge, der nun endlich seine Chance braucht! Er macht niemandem Umstände, ist mit allem zufrieden - und dabei zurückhaltend brav!

Eusébio - Einer der drei Luta-Jungs

♂, * ca. 10. Oktober 2017

20. April 2018: Eusébio ist Zuhause

30. März 2918: Denise berichtet...

Am Sonntag habe ich Eusébio abgeholt und was soll ich sagen – er ist ein verwöhnter kleiner Rotzlöffel – ein extrem süßer allerdings mit frechen kleinen blitzend schwarzen Knopfaugen, hellwach, schlau, mit seidenweichem Flauschefell und sehr verschmust.

Eusebio liebt Menschen in allen Größen, allerdings müssen wir ihm das Springen noch abgewöhnen . Natürlich ist er altersentsprechend sehr verspielt, sucht dabei allerdings immer die Nähe zum Menschen und nimmt sich auch von selbst Pausen und Auszeiten.Er ist frech, munter, erkundungsfreudig und er hat es faustdick hinter den Ohren. Er ist durchsetzungsstark , weiß genau was er will und was nicht. Das kann er auch deutlich zum Ausdruck bringen. In der Hundegruppe kann der kleine Rotzlöffel manchmal ganz schön über die Strenge schlagen, aber in einer halben Woche hat er schon viel besser gelernt die Grenzen der erwachsenen Hunde zu respektieren. Das Modewort „Frustrationstolleranz“ ist nicht unbedingt Eusebios Stärke, aber auch da sind wir dran .

29663216 164469451035557 5573330901910582345 o 

Autofahren klappt schon sehr gut. An der Stubenreinheit und am Alleine bleiben arbeiten wir derzeit, aber auch das klappt beides schon wesentlich besser als vor ein paar Tagen und man wird vermutlich altersentsprechend noch etwas Geduld brauchen.

Eusebio ist ein cooler kleiner Typ. Ich kann ihn mir gut in Latzhose mit den Händen in den Taschen vorstellen. Weil er weiß was er will, braucht er Menschen, die das auch wollen und es ihm auch klar und mit der nötigen Konsequenz vermitteln können.

 

Eusébio ist als Letzter aus Lutas Bande gut in Deutschland angekommen

Eusébio kommt am 18. März 2018 nach Deutschland

Luta, Figo und Ronald(inh)o kommen am 6. März 2018 zu ihren Pflegefamilien nach Deutschland. Eigentlich hätten die drei Kleinen gemeinsam ausreisen sollen, aber Eusébios Verletzung am Bein zwingt ihn zu einer Genesungspause auf Madeira. Er wird es verkraften, denn er hatte ha Anfang Februar im Hunde-Hotel, Casa da Luz eingecheckt, wo es sich locker noch zwei Wochen aushalten lässt. Er wird bereits sehnlich von seinem Frauchen hier in Deutschland erwartet.

Es war ein weiter Weg, aus dem "Unterschlupf", in dem Luta ihn und seine Brüder wohl zur Welt brachte.

Über Ana Silva, über Maria Lucia in der Casa da Luz.

Nun gastiert Eusébio für wenige Tage bei Veronika, bis er sein erstes Semester in der Hund-Uni Trier beginnen kann.

 eusebio kragen

Hachiko - wartete geduldig...

❓ Ein Rätsel

Daniela, eine deutsche Touristin bezieht ihr Hotel in Funchal.

Ihr fällt ein Hund auf. Zutraulich. Er kommt zu ihr und lässt sich streicheln.

Fortan wartet der Hund auf sie vor ihrem Hotel.

Daniela begibt sich auf die Suche nach Tierschutzorganisationen auf Madeira.

Erst nach drei Tagen wendet sie sich an Ajuda a Alimentar Cães Sofia Dias Nóbrega bittet mich um Hilfe, denn Daniela spricht kein Portugiesisch und nur wenig Englisch.

Wir telefonieren.

Der Hund, der nach wie vor geduldig vor dem Hotel auf Daniela wartet, muss untergebracht werden.

Es werden Nachrichten ausgetauscht zwischen Vamos lá, Tierri Alveno und VetMadeira. Es wird vereinbart, dass der Hund so lange bei VetMadeira untergebracht werden kann, bis Tierri ihn nach Abreise von Lala gestern aufnehmen kann.

Daniela hat inzwischen ein Halsband und eine Leine gekauft und fleißig mit dem Hund geübt. Nun macht sie sich zu Fuß auf den Weg vom Hotel am Lido zu VetMaderia.

Der Hund folgt ihr auf den Fuß.

Seit letzten Montag ist der Hund nun bei VetMadeira.

Er wird seiner Retterin schnellst möglich nach Bayern folgen. Sie reiste letzten Dienstag ab in der Gewissheit, ihren Hund gerettet zu haben. Das Rätsel, insbesondere für unsere Leserinnen:

❓ Wie heißt der Hund

19. März 2018: Das Rätsel wurde mit vereinten Kräften gelöst: Wir dürfen vorstellen: Hachiko

20. März 2018: Hachiko konnte heute geimpft und gechipt die Klinik VetMadeira verlassen, denn Tierri hat ihn bei sich aufgenommen. Er verträgt sich mit Tierris Hunden blendend. Hachiko darf bei ihr bleiben, bis wir Flugpaten nach München gefunden haben.

22. März 2018: Wie uns Tierri schreibt, ist Hachiko kein "dog-food dog".

Er steht mehr auf Reis und all das, wovon er wahrscheinlich bisher gelebt hat. Hundefutter war es in jedem Fall nicht. Bilder hierzu Im Album, s. den Link unten.

📷 Hier gibt es alle Fotos - und natürlich auch die neuesten: https://www.facebook.com/pg/vamoslamadeira/photos/?tab=album&album_id=157668471715655

 

 

0010

0007

0001

Hachiko kommt am 12. April 2018 zu seiner Retterin Daniela, die den weiten Weg
von München nach Frankfurt nicht scheut, um ihren Liebling abzuholen

12. April 2018: Hachiko wurde bereits von Daniela am Flughafen FFM erwartet. Nun beginnt sein neus Leben

Silbermond und Sonnenschein1

20. Januar 2017: Allerbeste Freundinnen mit schwerem Gepäck.

Vielleicht nennt man es „Altlasten aufarbeiten“ oder auch nur „Die Gunst der Stunde nutzen“! Als Graca vom Le Petz bei Sozinho´s Bande vorbeischaute, kamen gerade Silbermond ( so nenne ich die hellbeige-weißgraue „Wölfin“ schon seit 2-3 Jahren ) und Sonnenschein Sunnygirl die Straße runter, um wie immer zu betteln. Schon lange wunderte ich mich, dass die Beiden immer häufiger vor meiner Tür standen, hatten sie doch eine Donna, eine etwa 80 jährige Oma, die sie so gut es ging versorgte und die ihnen erlaubte an der Hauseingangstür zu schlafen. Keine optimale Lösung, aber da es vielen Anderen schlechter geht, auch kein wirklicher Notzustand. Aber erst vor ein paar Tagen hörte ich, dass die alte Frau schon im Oktober ins KH gekommen war und von dort aus direkt ins Pflegeheim. Ich liebe die beiden Hündinnen und freute mich immer, wenn sie mich besuchten. Da sie grundsätzlich warteten, bis ich reinging um ihnen was zum Essen zu holen, bat ich Graca noch kurz auf sie aufzupassen und erklärte ihr, dass diese sehr lieben, vertrauensvollen, so unterschiedlichen Hunde demnächst eingefangen werden müssten. Graca sagte darauf: Und warum nicht jetzt? Eine verblüffende Logik :-) Sie war mit dem großen Wagen da und nach dem OK von VetMadeira brachten wir die Beiden in die Klinik. Sie sind nicht unterernährt, werden nur, seit die alte Frau nicht mehr da ist mehr und mehr von einigen der Anwohner angepöbelt. Silbermond ist kastriert worden, um der alten Frau zu helfen und Celi Rillinger hat die kleine Sunny auf ihre Kosten sterilisieren lassen. Was fehlte war Herzwurm-Bluttest, Impfungen, denn gegen Parasiten wurden sie von mir immer versorgt! Die traurige Nachricht kam am nächsten Tag: Silbermond ist Herzwurm-positiv und muss behandelt werden, sie hätte auf der Straße keine Chance gehabt zu überleben! Silbermond wird mit ihren 24,0 kg auf ca. 6 Jahre geschätzt und die Kleine Sonnenschein Sunny ist gesund, hat 12 kg und ist ca. 6-7 Jahre alt! Danke Graca für die spontane Idee und deine Hilfe, sie in Sicherheit zu bringen.

19. Juni 2017: Sonnenschein ist unterwegs zu ihrer Pflegefamilie nach Walpershofen

27. Juni 2017: Nun scheint die Sonne in Püttlingen

26. November 2017: Silbermond hat ihr ehemals schweres Gepäck gegen leichtes eingetauscht
und ist auf dem Weg zu ihrer Pflegefamilie nach Niederwürzbach

10. Januar 2018: Die Pflegefamilie informiert:

  • Gewicht 21 kg
  • Liebenswertes Wesen, sehr verschmust
  • Verträglich; lebte auf Madeira in einem gemischten Rudel
  • Geht gut an der Leine, geht gerne spazieren
  • Stubenrein
  • Fährt gerne im Auto mit
  • Kann einige Stunden alleine bleiben
  • Kann auch gut an Katzen gewöhnt werden
  • Nach Behandlung herzwurmfrei
   

9. April 2018: Silbermond hat ihre Pflegefamilie dazu "überredet", ihre Für-imme-Familie sein zu woillen.

Amália - Teamwork

♀, * ca. 06.01.2016, kastriert

Als Andreia Patricia Fernandes Amália von der Straße holte, war es noch zur rechten Zeit! Sie brachte diese superliebe, junge Hündin zur Kastration zu VetMadeira und hoffte sehr einen Platz, eine PS für sie finden zu können. Ohne Erfolg! Als Di Ane die Veröffentlichung von Andreia sah, reagierte sie sofort und informierte mich, dass sie die Unterkunft für Amália für 3 Monate bezahlen will, so dass die treue, menschenbezogenen Hündin nicht auf die Straße zurück muss. Diane konnte die Vorstellung nicht ertragen, dass sie wieder bettelnd duch die Dtraßen zieht! Danke Diane, wie gut, dass es dich gibt!Ich rief daraufhin gleich Andreia an, die die Tränen nicht zurückhalten konnte, denn sie war zu diesem Zeitpunkt gerade bei VetMadeira um Amália abzuholen und zurück auf die Straße zu setzen. Unvorstellbar, was man da durchmacht, das Gefühl sie im Stich zu lassen ist entsetzlich, wo sie gerade angefangen haben uns zu vertrauen. Die Rettung kam wirklich in letzter Minute durch Diane. Bluttest ergab, dass Amália ganz gesund ist und zwischenzeitlich ist sie geimpft und kann jederzeit ausfliegen. Nun haben wir etwas Zeit um für Amália in Dtl. eine PS zu suchen. So lieb wie die Kleine ist, dürfte es kein Problem sein, bald eine Für-Immer-Familie für sie zu finden.

Amália kommt am 27. Februar 2018 zu ihrer Pflegefamilie nach Walpershofen

27023561 1075987852541818 6564896294379331202 o 

27. Februar 2018: Der Wettergott war uns nicht gewogen und hat Amálias Flug verweht. Glücklicherweise wird Amália von einer erfahrenen Flugpatin begleitet, die sowohl ihren Hund als auch ihre zwei Patenhunde samt sich auf einen Ausweichflug am 4. März gebucht hat. Weitsichtig, denn der Wind weht aktuell weiter auf Madeira. Hoffentlich hat er sich bis Sonntag beruhigt

4. März 2018: Der Wind hatte ein Einsehen. Amália ist gut bei ihrer Pflegefamilie angekommen

18. März 2018:UPDATE 18.03.18 Amália befindet sich auf Pflegestelle in Neunkirchen

und kann dort gerne besucht werden. Sie ist eine lebensfrohe, menschenbezogene kleine Maus. Auf den Bildern wirkt sie sehr wuchtig, aber sie ist eine kleine Hündin. Auf dem Foto mit unserem Lupo (8 kg) sieht man es ein bisschen besser. Amália ist eine Traumhündin. Verträglich mit Katzen, mag Kinder, fährt gern Auto, läuft super an der Leine, ist stubenrein, sehr ruhig im Haus, man bemerkt sie fast gar nicht. Perfekt! Sie spielt für ihr Leben gern mit anderen Hunden, daher wünschen wir uns für Amália mindestens einen Hundekumpel, mit dem sie durch dick und dünn gehen kann oder ganz viel Hundeaction in der Familie

   

27. März 2018: Amália hat den Jackpot geknackt. Sie ist zu Bonnie gezogen. Mehr geht nicht!

Seite 1 von 5

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen