deenpt

Tuxa - Der Wirbelwind

28. Juli 2015: Tuxa hat ihr Zuhause in Limbach gerunden

Tuxa ist am gestrigen 14. April 2015 in Stuttgart gelandet. Herzlichen Dank an die Flugpatin und an Peter und Kurt, die die lange Flughafenfahrt auf sich genommen haben.

Tuxa ist nun zu Gast bei der Blumenfeldbande. Hier ein kleiner Auszug aus deren Facebook-Seite:

 

 

Hallo guten Morgen, ich Tuxa bin gut in Deutschland (Saarland) angekommen und sehr freundlich aufgenommen worden. Bin zwar durch die lange Reise noch etwas Müde, meine Pflegemama allerdings auch. Nach einer sehr kurzen Nacht durfte ich heute Morgen mit meinen neuen Freunden ausgiebig Haus und Garten erkunden. Meinen 1. Spaziergang mit der Bande habe ich auch schon hinter mir. Ganz nett hier, muss ich sagen. Nach einem ausgiebigen Frühstück liegen wir nun alle auf der faulen Haut. Falls ihr Interesse an mir habt, könnt ihr gerne auf der Seite eine persönliche Nachricht hinterlassen. oder euch gleich über unser Kontaktformular mit unserem Verein Vamos-la Madeira e.V. in Verbindung setzen https://www.vamos-la.eu/index…/wie-kannst/auf-den-hund-kommen Würde mich auf einen Besuch vielleicht von DIR sehr freuen. Bis bald eure Tuxa

 

Tuxa kommt am 14. April gemeinsam mit Fluffy nach Deutschland

Tuxa (w),
* ca. 01.01.2014, kastriert

Tuxa 01Es gab viel Aufregung um sie! Tuxa, ein ausgewachsenes, nur ca. 9 kg schweres, superliebes Mädchen wurde vor Wochen in der Altstadt Funchals ausgesetzt. Total verloren irrte die Kleine dort umher, hatte immer Angst vor den großen männlichen Hunden, denn dort geht es bei der Futtersuche ums Überleben.

Eine Senhora, Freundin von Andreia Patricia Fernandes, die einen Laden in der Altstadt besitzt, hatte Erbarmen mit Tuxa, denn sie wollte auch nicht, dass die Kleine schwanger wird und dann nicht nur sich, sondern auch ihre Jungen durchbringen muss.

Tuxa wurde von Andreia und Jose zu VetMadeira gebracht, gechipt und sterilisiert, die Kosten dafür hat diese Senhora übernommen, der wir an dieser Stelle ganz herzlich danken für diese gute Tat. Gäbe es nur mehr Menschen, die nicht wegsehen....... Und dann, da keine PS vorhanden war, setzte man sie wieder zurück auf die Straße, an die gleiche Stelle in der Altstadt. Es verging kein Tag und Tuxa war verschwunden! Nur durch einen Zufall erfuhr Andreia davon, dass sie zu SPAD gebracht worden war. Der Chip hat ihr das Leben gerettet.

Jetzt ist sie doch noch bei Andrea und Jose untergekommen, ist schon geimpft, auch der Bluttest ging gut aus und wartet auf ihre Ausreise. Das kleine Mädchen hat es verdient jemanden zu finden, der sie liebt!

   

UPDATE vom 3. März 2015: Tuxa ist reisebereit

Heute war die letzte Impfung angesagt, bei AuQmia. Jetzt ist Tuxa bereit, die große Reise über den Atlantik anzutreten. Und Andreia und Jose haben fleißig mit Tuxa geübt, so dass sie schon richtig gut an der Leine geht, was vor knapp 4 Wochen undenkbar war! Danke euch Beiden! Zwischenzeitlich ist Tuxa sehr aufgeweckt und aktiv, sie hat keine Angst und stellt sich jeder neuen Aufgabe! Am liebsten wäre sie in der Bande Bossi, aber.... da hat sie die Rechnung ohne die Herrscherin Sasha und den Vizekönig Max gemacht! Pech - kleine Tuxa. Vllt. klappt das in Dtl. besser!

 

Wenn Du Interesse an Tuxa hast, findest Du hier Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zu ihrer Pfelgefamilie.

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen