deenpt

11202608 657956097678331 4754051955623382666 n

28. November 2015: Die kleine Meerjungfrau ist nach Hause geschwommen

Und es war nur ein sehr kurzer Weg, den sie zurücklegen musste. Sie schwamm nämlich geradewegs in die Herzen ihrer Pfelgefamilie, bei der sie nun bleiben darf. Wie schän!

24. November 2015: Syrena kommt heute nach Deutschland zu ihrer Pflegefamilie und zu Ruby nach Wittlich

Syrena - Wir hoffenIMG 0070 Syrena

 

Syrena, was für ein bemitleidenswertes, trauriges Geschöpf!

Die ca. 6 kg schwere und ca. 4-5 Monate alte kleine Hündin sollte eigentlich am Dienstag, dem 11.08. zur Sterilisation zu VetMadeira gebracht werden - von Andreia im Auftrag von Animad! Eine madeirensische Dame, die Syrena, ihre Schwester und Mutter fütterte, wollte für die Kosten aufkommen. Dass ein so junges Weibchen NICHT kastriert werden darf, ist ganz klar. Die Unwissenheit dieser madeirensischen Dame hat ihr aber vllt. das Leben gerettet. Und dass Andreia reagiert und uns verständigt hat.

In der Klinik angekommen, wurde Syrena erst einmal grundversorgt. Tausende von Zecken, Flöhe ( die schwarzen Punkte auf der Decke ) hatten ihr Immunsystem erheblich geschwächt. Sie zitterte am ganzen Körper, konnte nicht mehr Laufen und hatte Mühe wach zu bleiben. Sie dämmerte nur vor sich hin. Da eine langfristigere Behandlung von Nöten sein wird, hat Vamos lá die Kleine mit Zustimmung von Animad in Verantwortung genommen. Syrena wurde an den Tropf gehängt, da sie kaum trinken konnte, Bluttest veranlasst und ihre Nierenwerte waren alarmierend. Ich hatte Angst sie zu posten, denn ihre Chancen standen nicht gut. Aber heute, sie hängt zwar immer noch am Tropf - sehen die Blutwerte schon etwas besser aus und wir dürfen hoffen, dass dieses kleine, traurige, ängstliche, zitternde Wesen hoffentlich bald wieder gesund ist. Dass sie es schafft!

Schwimm kleine Meerjungfrau!

Ich helf dir schwimmen, wenn der Schlamm und Schlick so dick wird,
dass du denkst du wirst verrückt, helf ich dir schwimmen.
Helf dir schwimmen.
Und egal wie lang, wie qualvoll, fern ob nah, bin immer da und helf dir schwimmen

Aus dem Lied "Fliegen" von Mathias Schweighöfer


Wir hoffen, drücken die Daumen und werden weiter berichten.

UPDATE vom 17.09.2015
Wie könnte es auch anders sein?! Syrena und Soraia sind total glücklich bei Andreia und José. Als Spielgefährten eignen sich hervorragend Beauty, Kenny und der arme Eddi, der sich manchmal kaum noch zu wehren weiß. Die Mädchen entwickeln sich prächtig! Zwei entzückende kleine Damen! Von Ängstlichkeit keine Spur mehr!

UPDATE vom 21.08.2015
Syrena, Soreia und Vicky sind bei Andreia und José eingezogen. Jetzt kann das neue Leben für alle 3 beginnen!

UPDATE vom 19.08.2015
Mittlerweile geht es Syrena endlich besser und Andreia konnte Soreia, die Schwester von Syrena, die 8kg wiegt endlich einfangen und zur Untersuchung zu VetMadeira bringen. Für Vicky, die, wie wir glauben die Mutter der Beiden ist, wird es einfacher, die Zeit in der Klinik rumzukriegen, jetzt da sie sich den Käfig mit der einen Tochter teilt und nicht mehr so alleine ist. Vicky ist sterilisiert und morgen werden die Fäden gezogen. Wenn alles gut geht dürfen wenigstens Soreia und Vicky zu Andreia und José umziehen. Wenn wir Glück haben, die kleine Meerjungfrau - auch!

Wer Interesse an der kleinen Meerjungfrau hat, der kann sich gerne mit uns in Verbindung   setzen. 

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen