deenpt

logo Die rosa Brille: Eine Anmerkung in eigener Sache

Vielleicht ist es den Leserinnen und Lesern unserer Seite und auch von Leas Bande schon aufgefallen. Und vielleicht haben sie sich darüber gewundert. Gewundert darüber, dass unsere Seiten den Tierschutz durch eine rosa Brille zu beschreiben scheinen. Und vielleicht haben sie sich gefragt, warum es hier keine schockierenden Bilder gibt. 

Der Grund ist einfach. Unsere Seiten sind ein bisschen wie der ARD-Tatort. Man schaltet ihn ein - und man weiß, dass man sich kein Kettensägenmassaker anschauen muss. Aber der mündige Zuschauer weiß selbstverständlich auch, dass es um Mord und Totschlag geht. Das Grauen dahinter bleibt aber der Fantasie des Zuschauers überlassen.

Aber warum ist das so, mögt ihr nun fragen? Es ist so, weil wir glauben, dass schockierende Bilder nichts bewirken. Jedenfalls nichts Positives. Sie motivieren nicht. Zumindest nicht diejenigen, denen Tiere wichtig sind.

Oder denkt ihr, dass Zustände, wie sie das Video rechts zeigt, die Tierschützer vor Ort motivieren? Dieses Video wurde am 26. April 2014 im Rahmen eines Besuches von Lucia, Andrea und Thoma von Vamos lá und von Natalia von der Associação ANIMAD gedreht. 

Soll die Tierschützerin vor Ort sich freuen, wenn sie eines dieser Tiere retten kann? Mit unserer Hilfe? Kann sie das? Sich freuen? Oder fragt sie sich nicht vielmehr, warum sie all die anderen Tiere wieder im Stich lassen muss?

 

video vascogil

Motiviert das?

Nur dann, wenn es uns hier in Deutschland motiviert, mitzuhelfen. Wenn es uns motiviert, beim Aufbau eines nachhaltigen Tierschutzes mitzuhelfen. Wenn wir ein wenig dazu beitragen, dass die Tierschützerinnen vor Ort in absehbarer Zukunft kein Tier mehr im Stich lassen müssen. 

Zum einen, weil wir dabei helfen, all die armen Tiere Madeiras zu retten. Und zum anderen, weil es nicht immer wieder neue solcher armen Tiere gibt. Weil es eben gelungen ist, einen nachhaltigen Tierschutz auf Madeira aufzubauen.

Motiviert Dich das?

Dann hilf mit, werde Mitglied!

Vamos lá Madeira!

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen