German English Portuguese

Die Helfer

Der wahrhaft Ethische nimmt sich die Zeit,
einem Insekt, das in einen Tümpel gefallen ist,
ein Blatt oder einen Halm zur Rettung hinzuhalten.

Und er fürchtet sich nicht, als sentimental belächelt zu werden.

Albert Schweitzer


Als sentimental belächelt zu werden...

Manchmal wird man auch für verrückt erklärt, wenn man sich um Tiere kümmert. Auch in Deutschland. Das ist vor Ort auf Madeira nicht besser.

Umso dankbarer sind wir den Helfern, die auf Madeira Lucias Arbeit unterstützen. Ehrenamtlich.

Wir stellen diese Menschen hier deshalb gerne vor:

helfen

Die Helfer vor Ort auf Madeira

Christiane Gebel facebook

ist "die rechte Hand" von Lucia. Sie unterstützt Lucia bei organisatorischen Dingen. Für den Außenstehenden ist es nicht immer ersichtlich, was beispielsweise alles erforderlich ist - nicht zuletzt an Dokumenten - um Hunde aus Madeira auszufliegen. Und was alles an Fragen am Flughafen auftreten kann, weshalb unsere Flugpaten am Flughafen immer von erfahrenen, portugiesisch sprechenden Personen vor Ort begleitet werden. Was Christiane mittlerweile übernimmt. Tierarztgänge etc. Das alles verursacht nicht nur Kosten, sondern es erfordert unendlich viel Zeit. Und diese Zeit bringt Christiane immer häufiger auf und entlastet damit Lucia ungemein. Dafür gebührt ihr unser herzlicher Dank.

  Christiane mit Samu 01 

Anja Vester

Anja ist unsere Pflegestelle nicht zuletzt auch für "besondere" Fälle. Für Hunde, die aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes nicht ins Le Petz sollten, sondern eher auf ein "warmes", molliges Plätzchen, da sie viel Pflege bedürfen. So hat Anja sich beispielsweise um Frida und ihre Schwestern und um Afrodite gekümmert.

Aufgaben, die viel Zeit und Herz erfordern. Aufgaben, bei denen die Gefahr hoch ist, dass am Ende des Tages alle Mühe in so fern vergebens war, als dass man das Leben des Hundes trotz aller Anstrengungen nicht retten kann. So wie bei Frida. Und Hunde, bei denen es besonders schwer ist, sie dann "in ein Flugzeug zu packen", ohne ihre neuen Menschen persönlich kennenlernen zu dürfen.

Dafür zollen wir ihr höchsten Respekt.

 

  Anja mit Frida

Andreia Patricia und José Fernandes  facebook

Andreia und ihr Mann José nehmen immer wieder in ihrem Privathaus Hunde aus dem Tierschutz auf, so auch Hunde von Vamos lá. Sie tun dies ehrenamtlich, mit viel Herz und Engagement. Und zum Teil auch mit der Gewissheit, dass die große Anzahl an Hunden nicht immer "gut" ist für ihre Immobilie. Sie tun es selbstlos und nehmen die damit verbundenen Einschränkungen und Beeinträchtigungen in Kauf. Und sie helfen uns damit sehr, da wir finanziell nicht in der Lage wären, alle unsere Hunde im Le Petz unterzubringen. Ungeachtet der Tatsache, dass das Le Petz überhaupt nicht die Kapazität hätte.

Für Andrea und José gilt vielleicht das Schweitzer-Zitat besonders und deshalb gilt  ihnen im Namen all der Hunde, die sie schon für uns beherbergt und gepflegt haben, unser besonderer Dank.

  Andrea mit Filipa und SombraJose mit Pipa

Graça Rosa  facebook

Garca betreibt die Hundepension Le Petz, wo sehr häufig Vamos-lá-Hunde untergebracht werden. Dies zu großzügigen Sonderkonditionen, wofür allein wir Garca schon sehr dankbar sind. Darüber hinaus kümmert sich Garca aber auch regelmäßig um Tierarztgänge und bringt "ihre" Hunde auch oft selbst zum Flughafen, was für sie eine mindestens zweistündige und knapp einhundert Kilometer lange An- und Abfahrt bedeutet. Dies erledigt sie ehrenamtlich und leistet somit für Vamos lá einen großen Beitrag für den Erfolg unserer Tätigkeit. Deshalb schicken wir ein herzliches Dankeschön nach Arco de Calheta.

  Graca mit Bande

Die Helfer auf deutscher Seite

Wenn die Hunde aus Madeira hier an den verschiedenen Flughäfen eintreffen, müssen sie von Teammitgliedern abgeholt und zu ihren Pflegefamilien gebracht werden. Wir suchen für sie Familien, die wir zunächst kennenlernen möchten und und und. Für all dies ist unser "Team Deutschland" zuständig, das aus zahlreichen Helfern besteht, die wir an dieser Stelle kurz vorstellen möchten, falls dies noch nicht hier geschehen ist:

Simone Lund

Simone Lund war, bevor sie an uns mit einem Adoptionswunsch herantrat, schon viele Jahre als Pflegestelle für andere Tierschutzinitiativen tätig. Uns "fand" sie, weil sie Latoya fand. Auf einem Bild auf unserer Seite. Wir fanden, dass Simone das ideale "Frauchen" für Latoya ist. Und weil Simone nicht auf den nächsten Flugpaten warten wollte, flog sie kurzerhand mit ihrem Gatten nach Madeira - und brachte Latoya und Narnia mit.

Seither ist sie schon als Flughafenkurier tätig gewesen - beispielsweise für Luigi und Georgie - und sie hat sich großzügiger weise bereit erklärt, unser Dreamteam Bonnie und Clyde gemeinsam zur Pflege aufzunehmen 000280-medium.

   
     

Eva und Jörg Hornung

beide sind schon viele Jahre im Tierschutz aktiv. Sie leben schon mit ihren grossen Hunderudel, haben aber immer noch ein Herz Pfleghunden ein vorübergehendes Zuhause zu bieten. Sie sind momentan unsere Langzeitpflegestelle für Sombra was nicht immer einfach ist.

 

   

Christel und Peter Helfgen

"Hier werden Sie geholfgen" möchte man in Anlehnung an den bekannten Werbespruch und in nicht ganz korrektem Deutsch sagen.

"Die Helfgens" betreiben seit vielen Jahren u.a. eine sehr gut besuchte und überregional bekannte Webseite, auf der neben vielem anderen auch ein Zuhause für Tierschutzhunde gesucht wird. So auch freundlicherweise für die Vamos lá Hunde, von denen schon viele auf diesem Weg zu ihren Familien gefunden haben.

Zudem sind Christel und Peter Helfgen erfahrene Flughafen-Kuriere, die Hunde am Flughafen im Empfang nehmen und auf die Pflegestellen verbringen.

Darüber hinaus profitiert Vamos lá von der langjährigen Tierschutzerfahrung der Beiden, an der sie uns gerne teilhaben lassen.

 

 kaya

lea

narnia

     

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top