Kontakt zu Vamos lá Madeira

kontakt vml slider
Falls Du beispielsweise zusätzliche Informationen
zu einem Hund benötigst
oder uns etwas mitteilen möchtest,
dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

Hast Du Fragen an uns?

Dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

 

Alle Infos zum Adoptionsablauf findest Du   hier.


Der erste "formelle" Schritt besteht darin, dass wir Dich bitten möchten, Dein Interesse an einem unserer Hunde durch Ausfüllen des entsprechenden Formulars zu bekunden. Dieses findest Du hier im
PDF-Format oder als
Word für Windows-Formular zum Ausfüllen am Computer..

Den facebook-Beitrag

der "Vergessenen" von Choupana Hills findest Du hier.

 

German English Portuguese

Choupana Hills Ressort & SPA

So hieß das einmal. Früher. Bevor es brannte, letzten August. Danach standen von diesem Hotel nur noch die Grundmauern und das ganze Umland versank in Schutt und Asche.

Und nun "wohnt" ein Hunderudel dort in Choupana Hills. "Ressort & SPA sieht aber anders aus.

Diesen Hunden zu helfen ist eine Aufgabe, die unsere Möglichkeiten übersteigt. Und daher bitten wir alle unsere Leserinnen und Leser um Hilfe. Hilfe jeder Art. Sie ist willkommen und unabdingbar, wenn wir diesen "vergessenen" Vierbeinern helfen wollen. Vamos lá!

Lest selbst:

Wir haben letzte Woche zum ersten Mal von der Kolonie der Vergessenen des Choupana Hills erfahren - sie sind nicht weiter DIE VERGESSENEN!

Es ist noch nicht klar, wie viel Tiere zu dieser Kolonie gehören. Sicher ist, es sind einige schwangere Hündinnen, säugende Hündinnen, Puppies, Halbstarke von ca. 6-8 Monaten total verängstigt und viele Gequälte mit Räude. Sie brauchen unbedingt Hilfe! Fabiana, die die Hunde füttert meint, es wären um die 20 Hunde. Dass wir nicht allen sofort helfen können ist jedem klar. Es wird genau so vorgegangen, wie unser 1. Vorsitzender Dr. Axel Kalleder bei meiner ersten Veröffentlichung geschrieben hat: Theoretisch: Rüden und nicht trächtige Weibchen kastrieren. Kranke in die Klinik. Trächtige Weibchen in Obhut ihre Jungen bekommen lassen, Welpen vermitteln. Und alle anderen wieder zurück auf die Starße. Denn, praktisch: Haben wir zwar zahlreiche und auch großzügige Spender, aber viel zu wenig Menschen, die auch Zeit investieren. Die medizinische Versorgung bekämen wir somit finanziell wohl hin, aber in Sachen Vermittlung, insbesondere auch der erwachsenen Hunde, sehe ich schwarz. Da fehlt es an allem. Vamos lá - wir haben begonnen und Step by Step werden wir probieren das ärgste Leid zu mildern! Da diese Kolonie aber nicht die Einzige ist, die Hilfe braucht, brauchen wir euch:

 

ch 1

ch 2 

UPDATE vom 04.03.2017 gegen 12h Fabiana, die erste Hündin aus der Kolonie der Vergessenen,

wurde von Fabiana Abreu, Andreia Patricia Fernandes und Ana Silva heute eingefangen und zu AuQmia gebracht. Tatkräftig wurden sie unterstützt von Michael - Fabianas Mann. Super Job! Die Rettungsaktion hat begonnen. Es geht nicht alles von heute auf morgen, deshalb haben die Hündinnen und Kranken Priorität. Die, die kastriert werden können und die Mütter mit Puppies und die mit Sarna. Fabiana wird kastriert, geimpft, erhält ihren Chip und wird auf Dirofilaria getestet. Wenn die Narbe gut verheilt ist, setzen wir sie zurück in die Kolonie, wo sie von Fabiana Abreu weiterhin betreut wird. Sollte sich eine Patin/Pate für sie finden, die/der ihr ein Pflegeplätzchen anbieten kann, dann dürfte sie auch nach Dtl. Es sind leider zu Viele, die Hilfe brauchen und wir haben keinen Platz mehr, alle madeirensischen PS sind voll :'(

UPDATE vom 05.03.2017 - 10h Gestern gegen 16h waren die 2 Brüder Floco und Brandy in der Klinik VetMadeira!

Es ist allerhöchste Zeit für die Räudebehandlung. Der schlechte Allgemeinzustand hat bei Brandy noch zusätzlich eine Anämie hervorgebracht ( Mangelanämie ) - die aber lt. Dra. Mariana zu heilen ist, da "nur" die Folge der Entzündungen. Es rührt einen zu Tränen, wenn man diese noch so jungen, geschundenen Körper sieht! Sie kratzen sich fast tot! Floco, hat in all diesem Elend viel Glück: Denise Schumacher hat ihn als Patenkind auserwählt. Wird die Behandlung, Kastration........ übernehmen und bietet ihm zusätzlich eine PS. Er darf nach Dtl.! Dies schreibt Denise von der Hundeuni Trier: Als ich sein Bild gesehen habe, hat es mich so berührt, dass ich mich entschieden habe diesem kleinen weißen Rüden unsere diesjährige Osterwanderung zu widmen. Der komplette Erlös wird an den Verein Vamos la Madeira e.V. gespendet um seine Kastration, Chip und eine Räudebehandlung zu bezahlen... Zusätzlich darf er zu mir in Pflege kommen, sollte es gelingen ihm damit eine Chance auf ein gutes Zuhause zu ermöglichen, aber das wird man sehen... Großes Glück kleiner FLOKO!

UPDATE vom 05.03.2017 - 15h Erste Bestandsaufnahme von gestern und heute!

Es gibt in der Kolonie mehr hilfebedürftige Tiere als bisher angenommen und wir konnten sie bis jetzt noch nicht alle registrieren. Auf dem Gelände befindet sich ein altes Gebäude, ohne Wasser, ohne Strom. Es muss dort sauber gemacht werden, desinfiziert werden und mit Decken ausgelegt werden. Wir haben momentan keine Unterbringungsmöglichkeiten für die Hündinnen mit Puppies - aber das muss sich ändern. Sie können nicht dort oben ohne Schutz bleiben :'( Wo man nur hinschaut: Puppies voller Flöhe, Räude überall, magere Tiere und überall Weibchen mit Welpen unterschiedlichen Alters. Nicht nur Arbeit - eine Aufgabe! Und da stehen sie, schauen uns Menschen an - fragen sich, ob ihnen wohl geholfen wird!?

Es ist so traurig.

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top