Kontakt zu Vamos lá Madeira

kontakt vml slider
Falls Du beispielsweise zusätzliche Informationen
zu einem Hund benötigst
oder uns etwas mitteilen möchtest,
dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

Hast Du Fragen an uns?

Dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

 

Alle Infos zum Adoptionsablauf findest Du   hier.


Der erste "formelle" Schritt besteht darin, dass wir Dich bitten möchten, Dein Interesse an einem unserer Hunde durch Ausfüllen des entsprechenden Formulars zu bekunden. Dieses findest Du hier im
PDF-Format oder als
Word für Windows-Formular zum Ausfüllen am Computer..

German English Portuguese

SABA, SMILE, SIRA, SALTY und SWEETY - Die Schwestern1 

Updated vor 3 Jahren 26.06.2017 Als Ana Silva in der letzten Juniwoche

die beiden ca. 8-10 Wochen alten Puppies gefunden hat, wusste sie, dass Vamos lá ihr keine Unterkunft für die Kleinen zur Verfügung stellen konnte, da wir einfach nicht noch mehr Tiere aufnehmen können und sie "nur" mit Unterstützung bei den Vetkosten rechnen konnte. Dass wir uns darüber hinaus bemühen würden Familien für sie zu finden, ist klar. Ana ließ sie nicht voll Zecken und Flöhe, ohne Wasser und Essen zurück. Sie hatten auch leichte Wunden, die sie sich im Gestrüpp und an Dornenhecken zugezogen hatten. Sie brachte sie, wie so viele andere vor ihnen, zu sich Nachhause. Wer kann solch kleine, hilflose Welpen aussetzen? Wir werden es niemals verstehen! Und es macht uns jedesmal aufs Neue wütend! Saba und Smile sind erst mal in Sicherheit, sind geimpft und könnten in ca. 3-4 Wochen nach Dtl. fliegen! Sie sind wunderschön - Saba 5,2 kg und Smile 4,8 kg!

UPDATE vom 11.07.2017 Am Samstag, dem 10.07.2017 hat Andreia eines der Schwesterchen von Saba und Smile einfangen können. Jetzt sind noch 2 draußen in der Wildnis, die dringend einen Unterschlupf bei Menschen brauchen, dass sie nicht zu sehr verwildern.

UPDATE vom 25.07.2017 Als Vasco mit Andreia Patricia Fernandes und Ana Silva am Freitagabend

die von ihm selbst gebaute Lebendfalle am Pico aufgebaut hat, wünschten wir uns sehr, dass wenigstens eines der Welpchen reingehen solle. Es hätte auch passieren können, dass wir damit einen erwachsenen Hund hätten einfangen können, um ihn dann wenigstens kastrieren und mediz. versorgen zu lassen. Die Überraschung war riesengroß, als am Samstagmorgen beiden Mädchen, die letzten beiden Schwestern von Saba und Smile in der Falle waren. Danke Vasco für die tolle Falle - großes Kino!

UPDATE vom 25.08.2017 Was sind sie groß geworden die Schwestern! Und Woche für Woche tauen sie mehr auf! Anfangs haben sie sich versteckt und geduckt, jetzt wollen sie wissen wo was passiert :-) mit Außnahme von Sweety, die immer noch etwas schüchtern ist. Die beigen, süßen Schwestern vom Pico sind abflugbereit!

 

 

Smile fliegt am 22. Oktober 2017 nach Deutschland, wo sie bereits sehnlich von ihrer Familie erwartet wird.

Die Weihnachtswelpen19

11. Februar 2017: Noel und Joulua sind gut bei ihren Pflegefamilien angekommen

UPDATE vom 14.12.2016

Am Schlimmsten ist Natal infiziert! Die Kleine muss sehr kämpfen um das Virus zu besiegen. Wir sind sehr besorgt. Die anderen 3 essen schon wieder, was ein gutes Zeichen ist.

 Natal ist Zuhause

1

Christie

2

 Noel (ist Zuhause)

3

Navidade (ist Zuhause)

20

Joulua (ist Zuhause

joulua

Jul (ist Zuhause)

jul

Weiterlesen: Die Weihnachtswelpen

Episode I04680922 807040859436520 7340828847515621079 o

Wir kennen sie: Apuki und Mikau.

Die Geschichte geht weiter. Am Anfang, sozusagen. Mit den Eltern der Beiden. Lest selbst: 

Zane kommt am 29. April 2017 zu seiner Pflegefamilie nach Luxemburg

UPDATE vom 17.11.2016: Gesund und munter 

Andreia ist ganz glücklich mit den gesunden, kräftigen, kleinen Jungs! Mit gut 2 Wochen, beginnen sie ganz verhalten in die Welt zu schauen: Rishon, Natan, Caleb und Zane.

Caleb ist Zuhause

3 

 2
 1

Zane ist Zuhause

 4

UPDATE vom 04.11.2016: "Wolle ma se raus lasse`"

Es hat etwas länger gedauert wie erwartet, aber Miracle hat das Wunder am 1.11.2016 vollbracht! 4 süße Jungs, ein Helles wie Brüderchen Mikau aus der ersten Staffel und 3 Dunkle wie Apuki, auch aus der ersten Staffel. Alle sind wohl auf und Mama Miracle und Vater Don Juan sind mächtig stolz auf den Nachwuchs, der behütet aufwachsen darf!

 

UPDATE vom 17.10.2016

Bei AuQmia stellte sich - was nicht zu übersehen war - heraus, dass Miracle hochschwanger ist. So eine kleine Hündin und 12,9 kg! Der Ultraschall hat ergeben, dass sie in spätestens einer Woche ca. 5 Welpen auf die Welt bringen wird. Es sieht aus als seien sie alle fit und munter!

Miracle hat eine Augenentzündung, ist aber soweit man äußerlich erkennen kann - gesund! Bluttest etc. soll erst nach der Geburt gemacht werden, sie war eh so aufgeregt und zitterte so sehr bei den Untersuchungen! Armes kleines "Ding"!

Gerade zur rechten Zeit hat sie sich retten lassen. Nochmals Junge in diesem unwegsamen Gelände?? Jetzt im Trockenen, nicht ständig auf Futtersuche gehen müssen, in Sicherheit und umsorgt - so kann man sie willkommen heißen - die kleinen Erdenbürger!

Parabens Vamos lá zu weiteren Puppies! ;-)

   

UPDATE vom15.10.2016

Die Geschichte geht weiter - STAFFEL 2 Nach mehr als 10 Monaten hat es Andreie mit Hilfe von Freunden geschafft die Eltern von Apuki und Mikau einzufangen. Vllt. hat es auch nur deshalb geklappt, da es der Hündin, die Miracle getauft wurde - nicht so gut zu gehen schien. Sie machte den Eindruck, als sei sie müde und froh, den immerkehrenden Kampf Wegzulaufen aufgeben zu können. Don Juan blieb treu bei Miracle und war somit auch gerettet.

Glück für Sontje und Conchita - Vasco Gil Schützlinge 8 + 90

UPDATE vom 05.01.2017 Conchita

ist so schön, so jung sieht unser VG-Mädchen aus! Es tut ihr gut, mehr Platz zu haben, Aber es wäre noch schöner eine Familie fürs Leben zu finden!

 

UPDATE vom 07.12.2016 Conchita

ist kaum wiederzuerkennen! Das total verfilzte Fell gehört der Vergangenheit an und die Kurzhaarfrisur steht ihr vorzüglich. Am Freitag ist für beide Mädchen Conchita und Sontje der Umzug nach Canico geplant, wo sie ein vorübergehendes Zuhause bei Andreia und Jose finden werden.

15.11.2016 war ein großer Glückstag für 2 weitere Vasco Gil Hunde.

Conchita und Sontje, so von ihren beiden Patinnen genannt, trafen zum ersten Mal auf ihre Retterinnen! Unter mehr als 300 Hunden, die am Zwinger hochsprangen, die ihre Pfoten aus dem Gitter streckten, die nach Aufmerksamkeit hechelten, die Clownereien vorführten oder auch ganz ruhig hinten in der Ecke saßen - haben Bärbel Messelberger und Karin Beutel genau diese beiden Mädchen ausgesucht. Wenn man den Urlaub so gestaltet, dass man die Tierkliniken sehen möchte, den stadteigenen Zwinger kennenlernen will, die Vamos lá Hunde bei Graca und Andreia besuchen möchte, dann ist man wahrlich kein "normaler" Urlauber - dann ist man ein ganz besonderer Mensch! In dem Fall sind es 2 ganz besondere Frauen und wirkliche Tierfreunde und Tierschützer! Nicht nur, dass man Flugpate auf dem Heimflug, mit voller Kostenübernahme der Flüge für 3 unserer Tiere wird, nein - es werden Futtersäcke, Decken, Näpfe ...... mit Hilfe des starken Julian Beutel, dem Sohn von Karin ins VG geschleppt und dann sucht man sich auch noch 2 Tiere aus, die man finanziell voll unterstützt, mit allen TA-Kosten, mit Unterbringung, mit Flügen - ein sogenanntes " Rundum-Sorglos-Paket" - unsere Hochachtung liebe Bärbel und liebe Karin! Auch für all das was ihr in der Vergangenheit schon Gutes an unserern Madeirensern getan habt! Gäbe es mehr Menschen mit euren Qualitäten und so großen Herzen für die Tiere wie eure - es sähe Manches besser aus! Conchita und Sontje werden am 29.11.2016 zu AuQmia Clinica wechseln und am nächsten Tag geginnt das Gesamtprogramm Chip, Kastration, Bluttest, Impfungen etc. Zwei madeirensische 4-beinige Mädchen hatten Glück, weil es 2 deutschen Urlauberinnen nicht egal ist, was auf der Sonneninsel passiert und sie auch die Schattenseite Madeiras nicht ignorieren. Hoffentlich finden sich viele Nachahmer! Wie sagten die beiden Frauen: WIr haben uns mit der Rettung selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht! Gibt es etwas Gesegneteres als die Rettung zweier Seelchen! Bestimmt nicht Karin und Bärbel!heart  

Urkunde BM Sonthe

Urkunde KB Conchita 

Conchita kommt am 18. Juli 2017 zu ihrer Pflegefamilie nach Lebach

Seite 1 von 5

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top