Kontakt zu Vamos lá Madeira

kontakt vml slider
Falls Du beispielsweise zusätzliche Informationen
zu einem Hund benötigst
oder uns etwas mitteilen möchtest,
dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

Hast Du Fragen an uns?

Dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

über das Kontaktformular an uns wenden oder

unter der 06821 2074 244 anrufen

 

Alle Infos zum Adoptionsablauf findest Du   hier.


Der erste "formelle" Schritt besteht darin, dass wir Dich bitten möchten, Dein Interesse an einem unserer Hunde durch Ausfüllen des entsprechenden Formulars zu bekunden. Dieses findest Du hier im
PDF-Format oder als
Word für Windows-Formular zum Ausfüllen am Computer..

German English Portuguese

Zara- von den Vergessenen

♀, * ca. 07.02.2017 Tochter von Zaza

13.03.2017: Zaza und ihre Pippoes

Gestern - wieder ein Sonntag - ging es weiter mit der Rettung der Vergessenen vom Choupana Hills: 2. Einfangtag! Hündin ZAZA mit ihren 5 Puppies ( 3 Mädchen, 2 Jungs ) von 4-5 Wochen konnte als erste in Sicherheit gebracht werden.

Sie wurde gechipt, geimpft, Bluttest ist Herzwurm - negativ, auf Parasiten behandelt und ist kerngesund.

Anders ihre Kleinen. Sie sind so verwurmt, dass die Puppies 1/2 h nach Einnahme des Wurmmittels riesenlange Würmer erbrochen haben. Heute geht es ihnen jedoch schon besser.

Am 14.03.2017 sind Zaza und ihre ca. 4- 5 Wochen alten Puppies ins Le Petz gezogen. Mama Zaza wiegt stolze 24,5 kg, die Welpchen zwischen 1,2 und 2,1 kg.

 20525341 984487428358528 1613171134627997473 n

Zara hat sich am 19. November 2017 auf die reise zu ihrer Pflegefamilie nach Deutschland gemacht, wo sie, neben anderen Kumpels, auch Branca treffen wird.

Pepsi von den PPPPicos

Pepsi, ♂, * ca. 1. Mai 2016

ist seit dem 5. September 2016 bei seiner Pflegefamilie in Bexbach.

Wie all seine Geschwister ist auch Pepsi noch sehr zurückhaltend gegenüber uns Zweibeinern. Das mag mit den schlechten Erfahrungen aus ihren ersten Lebenswochen zu tun haben. Mit seinem vierbeinigen Kollegen Arlie und dem großen Bruder Aaron kommt Pepsi aber wunderbar klar, weshalb wir denken, dass er sich bei einem souveränen "Ersthund" sehr wohl fühlen würde.

 

11  13 
14543827 1277191905658722 6856230316923881365 o

14524988 1277191788992067 385832494724594608 o

 

   

4. Oktober 2016:Neue Fotos vom scheuen Reh

 17. Januar 2018: Die Pflegemam berichtet:

Pepsi ist ein bildhübscher, knapp zweijähriger Rüde aus Madeira.

Bei seiner Pflegefamilie lebt er mit zwei anderen Rüden zusammen und fühlt sich sichtlich wohl. Leider zu wohl mit seinen Artgenossen, so dass er Menschen nicht unbedingt braucht. Das heißt, Streicheleinheiten und Liebe holt er sich von seinen vierbeinigen Mitbewohnern, deshalb wäre es von Vorteil als Einzelhund vermittelt zu werden, um zu lernen sich ganz und gar auf Menschen einzulassen.

Er kommt schon und leckt aus Dankbarkeit die Hand, aber dann darf man ihn kaum anfassen, sonst ist der Moment für ihn wieder vorbei. Dabei ist er der gehorsamste Hund, dne man sich wünschen kann. Pepsi hört aufs Wort!

Wer gibt ihm eine Chance seine Ängste gegenüber Menschen abzulegen???

   

Silbermond und Sonnenschein1

20. Januar 2017: Allerbeste Freundinnen mit schwerem Gepäck.

Vielleicht nennt man es „Altlasten aufarbeiten“ oder auch nur „Die Gunst der Stunde nutzen“! Als Graca vom Le Petz bei Sozinho´s Bande vorbeischaute, kamen gerade Silbermond ( so nenne ich die hellbeige-weißgraue „Wölfin“ schon seit 2-3 Jahren ) und Sonnenschein Sunnygirl die Straße runter, um wie immer zu betteln. Schon lange wunderte ich mich, dass die Beiden immer häufiger vor meiner Tür standen, hatten sie doch eine Donna, eine etwa 80 jährige Oma, die sie so gut es ging versorgte und die ihnen erlaubte an der Hauseingangstür zu schlafen. Keine optimale Lösung, aber da es vielen Anderen schlechter geht, auch kein wirklicher Notzustand. Aber erst vor ein paar Tagen hörte ich, dass die alte Frau schon im Oktober ins KH gekommen war und von dort aus direkt ins Pflegeheim. Ich liebe die beiden Hündinnen und freute mich immer, wenn sie mich besuchten. Da sie grundsätzlich warteten, bis ich reinging um ihnen was zum Essen zu holen, bat ich Graca noch kurz auf sie aufzupassen und erklärte ihr, dass diese sehr lieben, vertrauensvollen, so unterschiedlichen Hunde demnächst eingefangen werden müssten. Graca sagte darauf: Und warum nicht jetzt? Eine verblüffende Logik :-) Sie war mit dem großen Wagen da und nach dem OK von VetMadeira brachten wir die Beiden in die Klinik. Sie sind nicht unterernährt, werden nur, seit die alte Frau nicht mehr da ist mehr und mehr von einigen der Anwohner angepöbelt. Silbermond ist kastriert worden, um der alten Frau zu helfen und Celi Rillinger hat die kleine Sunny auf ihre Kosten sterilisieren lassen. Was fehlte war Herzwurm-Bluttest, Impfungen, denn gegen Parasiten wurden sie von mir immer versorgt! Die traurige Nachricht kam am nächsten Tag: Silbermond ist Herzwurm-positiv und muss behandelt werden, sie hätte auf der Straße keine Chance gehabt zu überleben! Silbermond wird mit ihren 24,0 kg auf ca. 6 Jahre geschätzt und die Kleine Sonnenschein Sunny ist gesund, hat 12 kg und ist ca. 6-7 Jahre alt! Danke Graca für die spontane Idee und deine Hilfe, sie in Sicherheit zu bringen.

19. Juni 2017: Sonnenschein ist unterwegs zu ihrer Pflegefamilie nach Walpershofen

27. Juni 2017: Nun scheint die Sonne in Püttlingen

26. November 2017: Silbermond hat ihr ehemals schweres Gepäck gegen leichtes eingetauscht
und ist auf dem Weg zu ihrer Pflegefamilie nach Niederwürzbach

10. Januar 2018: Die Pflegefamilie informiert:

  • Gewicht 21 kg
  • Liebenswertes Wesen, sehr verschmust
  • Verträglich; lebte auf Madeira in einem gemischten Rudel
  • Geht gut an der Leine, geht gerne spazieren
  • Stubenrein
  • Fährt gerne im Auto mit
  • Kann einige Stunden alleine bleiben
  • Kann auch gut an Katzen gewöhnt werden
  • Nach Behandlung herzwurmfrei
   

Aurora - Das neugierige Nesthäkchen

♀, * 30. September 2017, Puppy von Jolina

Man findet Aurora wo was los ist. Immer die Erste zur Stelle. Man erklimmt die Treppe, man springt von weit oben runter, dass man fast einen Herzinfarkt bekommt, wenn man das sieht - aber Aurora landet immer gut! Sie ist einfach niedlich und hat keine Angst, vor nichts und niemandem! Sie, die Kleinste und dünnste legt sich sogar mit Mama Jolina an und wird von ihr regelmäßig gemaßregelt, aber einschüchtern - das lässt sie sich bestimmt nicht.

Man kann fast sagen, dass sie das Rudel anführt, denn alle rennen hinter ihr her, wenn sie etwas Neues entdeckt hat.

Ein Leben ist in der Kleinen, unglaublich! Dazu ist sie sehr intelligent und lernt sehr schnell. Sie will gefordert werden und ist nicht zufrieden NUR in der Sonne zu liegen wie Brüderchen Winnie!

Ein agiles, hochintelligentes Mäuschen!

9. Januar 2018: Aurora ist gut bei Ihrer Pflegefamilie im Saarland angekommen

 aurora

Sally - Wo ist Harry??

♀, * ca.25.12.2016, kastriert, Schützling von Jackie Villa

20h, Samstagabend, 18.11.2017 - in einer 1/2 h beginnt das Fado-Konzert zu Gunsten der Vamos lá Hunde

Auf dem Weg raus, klingelt das Handy: FP Jackie Villa und Freund Falko, die auch zum Fadoabend kommen wollten, haben eine kleine komplett desorientierte Hündin gefunden. An der starkbefahrenen Avenida do Mar. Sie können sie nicht dort lassen, denn sie würde die Nacht nicht überleben und totgefahren werden, so wenig, wie sie Autos kennt und ständig auf die Fahrbahn rennt! Jackie ist verzweifelt! Sie und ihre Familie haben schon Paul und Fidja geholfen. Was tun? Samstagabend, alle Kliniken sind zu! Nach mehrmaligem Klingeln meldet sich die Chefin der Klinik VetMadeira, Dra. Rosalina und ist bereit uns zu helfen. Statt aufs Fadokonzert zu gehen, verbringen wir einen Großteil des Abends in der Klinik. Und Dra. Rosalinas Abend-Besuch, Freundin Sra. Kikas auch. Aber Beide nehmen es mit Humor! Herzlichen Dank an der Stelle! Jackie weint nicht mehr - Sally ist gerettet und in Sicherheit! So kann man auch einen Samstagabend in seinen Urlaub verbringen „smile“-Emoticon:-)

 sally1

UPDATE vom 23.11.2017 Sally ist bereits zum ersten mal geimpft,

negativ auf Herzwürmer gestestet, hat inneren und äußeren Parasitenschutz bekommen, ist gechipt und wird noch diese Woche kastriert. Sally wird schnellstmöglich abflugfertig gemacht und darf dann zu ihren Rettern fliegen. Jackie und Falko bezahlen alle anfallenden Kosten für ihren Schützling! Ein gerettetes Leben ist allemal mehr wert als ein noch so schöner Fadoabend! Wirklich gut und richtig gemacht Jackie und Falko!

Sally kommt am 9. Januar 2018 zu ihrer POflegefamilie nach bexbach

Seite 1 von 2

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top