German English Portuguese

Samu hat fast gewonnensamu

Zumindest einer von "Sunrise Avenue". Eigentlich ein passender Name für eine Geschichte aus Madeira.

Inhaltlich hat sie jedoch wenig mit dem Titel gemein. Nur einen Namen: Sámu. Dessen "Band" aber nicht aus vier weiteren Finnen, sondern "nur" aus ihm und seiner Mama - Samira - besteht. Seht und lest, was Lucia schreibt:

Samira

Samira

Sámu

Samu

Am 23.11.2013 habe ich die Dalmata-Hündin und ihr Puppy zum ersten mal gesehen! Mit viel Überredungskunst und Bitteln und Betteln an den richtigen Stellen, mit meiner Zusage ihnen zu helfen und die Verantwortung für die anfallenden Kosten zu übernehmen, haben wir es für Samira und ihren Sohn Sámu geschafft, dass sie nicht ins Tierheim mussten. Sie sind z.Zt. bei Andreia in Canico! Dieses madeirensische Ehepaar, Andreia und José sind mehr als engagiert Tieren zu helfen und unsere Zusammenarbeit, die erst in diesem Jahr begonnen hat - mit Biggi und ihren Welpen ( die ich von Animad übernommen hatte ) ist richtig gut!

Samira, war ein einziges Klappergestell! Hüftknochen, Rickenknochen - konntest du alle einzeln sehen, kein Gramm Fleisch oder Muskeln - nur Haut und Knochen! Und schlimm waren auch ihre Wunden, an den Beinen hoch bis zum Po. Total verängstigt, unsicher, sich ständig umschauend und nervös, fand sie gar keine Ruhe! Sámu, der so hungrig war, ihr immer hinterherrannte um etwas zu trinken, hatte null Erfolg. Sie hatte absolut nichts, was sie ihm geben konnte! Der Kleine, unschwer zu erkennen, dass der Vater ein Labrador gewesen sein muss, ist einfach himmlich! Du kennst meine Liebe zu schwarzen Hunden! Hätte ihn am Liebsten gleich eingepackt! Aber ich wollte Samira nicht auch noch damit schocken, dass ich ihr ihr Baby gleich wegnehme, da sie doch gerade erst angekommen war!

Letzte Woche Freitag, sah die Sache schon ganz anders aus. Samira hat in den 4 Wochen zugenommen und ist viel aufgeweckter, probiert sich schon gegenüber den anderen Hunden zu behaupten und ist nicht mehr so ängstlich. Sie scheint verstanden zu haben, dass ihr momentan keine Gefahr droht! Und Sámu, ein kleiner Hosenschisser, der gar nicht mehr so klein ist. Ich schätze er hat schon um die 15kg - wird ein großer Junge! Aber immer noch sehr vorsichtig und schüchtern!

 

17. März 2014: Samu rockt

... Er sieht aus wie ein schwarzer Labrador, aber Kopf und hochgewachsene Figur zeigt eindeutig auch die Dalmatiner-Gene!

Unten im Zwinger zusammen mit der Mutter ist er wie ein Halbstarker und dann allein und an der Leine, ein kleiner Hosenschisser. Sehr lieb und verschmust bei Menschen, die er besser kennt, aber ängstlich bei allem was unbekannt ist...

Am 17. Dezember 2016 ist Samu endlich in Deutschladn angekommen. Passend zum morgigen Finale, das sein Namensvetter gerne gewinnen würde. Auch unser Samu würde gerne gewinnen - und zwar die Herzen seiner Familie, die er sucht

17. Januar 2017: Samu hat seine Familie gefunden - und einen Kumpel fürs Leben

Wem haben wir geholfen ?

Menü

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top