German English Portuguese

Chaya - Tanzt nun in Luxemburg0

Als Ana Silva am 02.03.2017 morgens, von einer Volontärin die die Tiere am Cabo Girao füttert, informiert wurde, dass eine kleine Hündin dort liegen würde, dass sie keine Kraft hätte aufzustehen, suchte Ana verzweifelt nach einer Lösung ihr zu helfen. Keine Chance! Das Cabo Girao ist eines der schönsten Wahrzeichen Madeiras, 100 te von Menschen, Touristen gehen dort jeden Tag vorbei - offen für die Schönheit des Cabo´s - blind für das Leid der Tiere! :'( Chaya - bedeutet Leben - wurde nach dem Bittgesuch an uns, von Ana in die Klinik gebracht und hing bis gestern am Tropf! Leider hat die Kleine auch Herzwürmer und muss sich, nachdem sie zu Kräften gekommen ist - einer recht schmerzhaften Herzwurmbehandlung unterziehen! Hätte Ana uns nicht informiert - Chaya´s Leben wäre in kurzer Zeit verwirkt gewesen. Jetzt hat sie eine Chance gesund zu werden. Am Freitag, nach einem Besuch in der Klinik, wissen wir mehr!    

UPDATE vom 17.04.2017 Chaya geht es von Tag zu Tag besser.

Vllt. ahnt die Kleine, dass sie am 24.04.2017 zu ihrer neuen Donna nach LUX fliegt. Martine Reichling wartet schon sehnsüchtig auf Chaya. Ein neues Leben steht der süßen, zierlichen Hündin bevor und wir alle freuen uns riesig mit ihr! Und ein Tip für Martine: Viele Kaustangen besorgen - Chaya liebt sie!

24. April 2017: Chaya ist am Flughafen Luxemburg sehnlich von Martine erwartet worden. Wir freuen uns für die Kleine, dass sie nun ihr Zuhause gefunden hat

Wem haben wir geholfen ?

Menü

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top