German English Portuguese

7. Januar 2015: Nun ist immer Samstag,

denn Sam darf bei seinen Rettern Diane und Bernd bleiben. Und zwar nicht "nur"! als Pflegehund, wie bislang, sondern eben für immer

Viel Glück, Sam! Und vielen Dank an Diane und Bernd.

Was zuvor geschah:

Gestern war Samstag

Und ab sofort wird es nur noch Samstage geben. Denn Sam ist gestern, am 26. August 2014, in seinem neuen Leben angekommen.

Man weiß noch nicht so ganz genau, ob Sam nun ein Pflegehund ist oder nicht. AUf jeden Fall wird er gepflegt und gehegt. Und das wird er sicher genießen, denn er kennt das noch nicht.

Und wenn Sam sich mit seinen beiden Kumpels gut versteht...

Nachfolgend kannst Du lesen, was bis hierhin geschah:alles

Samstag

Ich bin Sam

Nicht nur ein schöner Film, nein, auch eine schöne Geschichte. In der Hauptrolle: Sam.

Am Abend des 27. Juni erhielten wir eine Mail über unsere Kontaktadresse auf unserer Vereinswebseite. Diane schrieb mir. Sie sei im Urlaub auf Madeira in Santa Cruz und habe dort einen Hund in sehr schlechtem Zustand gefunden. Sie habe ihn mit Futter versorgt und bereits erste Schritte zur Bekämpfung des Parasitenbefalls unternommen. Da der Hund aus ihrer Sicht dauerhaft Hilfe benötige, fragte sie uns nach einer Kontaktperson auf Madeira.

Gefragt, getan - Tags darauf war Lucia vor Ort.

 

Es wurde der Plan gefasst, Sam - wie er von Diane getauft wurde - einzufanegn, sobald er genügend Vertrauen zu Menschen gefasst hat. Zwischenzeitlich wurde er natürlich weiter mit Futter versorgt. Doch Sam blieb zurückhaltend, weswegen er bis zu Dianes Abreise nicht eingefangen werden konnte.

Gestern hat es Lucia zusammen mit Freunden erneut versucht. "Bewaffnet" mit präparierten Leckerlies. Leckerlies, die ein Beruhigungsmittel enthielten. Und so hat es geklappt. Sam konnte eingefangen werden. Es ging direkt zum Tierarzt und heute Morgen zieht Sam zu Graca.

Diane hat sich nicht nur um einen ihr anfangs völlig fremden Hund gekümmert. Nein, sie hat sich auch bereit erklärt, Vamos lá eine großzügige Spende zukommen zu lassen, die die Kosten für Sams medizinische Behandlung und seine Unterbringung bei Graca abdeckt.

Und Diane wird Sam zur Pflege bei sich aufnehmen und sich um die Suche nach einer Familie kümmern. Dann, wenn Sam voraussichtlich am 23. August mit einer Flugpatin nach Düsseldorf fliegen kann.

Wenn jeder Tourist auf Madeira nur einen Bruchteil von Dianes Aufmerksamkeit den Tieren gegenüber zeigen würde...

Wenn sich nur ein Teil der Touristen so viel Mühe geben würden...

Um wie viel schöner wäre Madeira dann wohl? Und um wie viel besser ginge es dann den Tieren Madeiras?

22. August 2014: Sam ist startklar

Bei der Flugplanung gab es zwar noch kleine Änderungen - Sam fliegt nun am 26. August mit unserem Vereinsmitglied Christiane als Flugpatin nach Köln - aber alles andere bleibt unverändert. Diane, der er seine Rettung zu verdanken hat, wird ihn dort in Empfang nehmen und sich um alles Weitere kümmern.

Glück gehabt, Sam.

Einen herzlichen Dank schon einmal an Graca, Lucia und Diane.

IMG 0090

Fortsetzung folgt!

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top