German English Portuguese

24. Juni 2014: Latoya ist gelandet...

und heißt nun folgerichtig Nala, da sie Simba ihren Freund nennen darf. Anbei ein kleiner Screenshot von unserer facebook Facebook-Seite.

latoya facebook

Und hier die Vorgeschichte:

10. Mai 2014: Latoya wird von ihrem Frauchen abgeholt und kommt am 24. Juni nach Deutschland.

Michael zwar leider nicht mehr...

aber Latoya! Latoya lebt. Derzeit bei Andreia auf Madeira.

Viel weiß man nicht über Latoya.

Aber in ihren Augen steht übergroß und deutlich sichtbar geschrieben, dass es ihr in ihrem bisherigen Leben nicht gut ergangen ist.

Dennoch geht Latoya, wenn auch sehr behutsam, neugierig auf Menschen zu. So auch auf uns, als wir am 17. Februar 2014 bei Andreia zu Besuch waren.

Kennt ihr den Film "Love Actually"? Tatsächlich...Liebe"?

Man macht ja viele Bilder - von (seinen) Tieren. Und auch wir haben viele Bilder gemacht auf Madeira. Zwar nicht von "unseren" Tieren, aber von all den Tieren, denen wir bei Graca und Andreia begegnet sind.

Und die mit Abstand meisten Bilder haben wir von Latoya gemacht. Gefolgt von Dobby.

Und eingedenk des besagten Filmes haben wir messerscharf geschlossen, dass uns Latoya sehr am Herzen zu liegen scheint.

Dir auch?

Dann schreibe uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder wende Dich über das Kontaktformular an uns.

adopt

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen