German English Portuguese

8. Dezember 2014: Jetzt ist es "amtlich". Charlie  hat in seiner Pflegefamilie seine Familie fürs Leben gefunden

7. November 2014: Charlie ist reserviert, denn er hat seine Pflegefamilie betört

Charlie - Kein Engel für...

Nein, das ist natürlich ein kleiner Spaß. Nur weil er manchmal ein kleines, schwarzes Teufelchen sein kann. Will meinen, das Charlie sehr agil ist. Wobei sich das mit der Kastration ein wenig gelegt hat.

Charlie ist gestern, am 28. Oktober, gemeinsam mit ihren Flugpaten Martina und Leon und mit seiner Kumpeline Cleopatra in Frankfurt gelandet.

charly 2898 2

charly

Und eh er sich versah, wurde er dort auch schon von Wölffen in Empfang genommen.

Von Wölffen?

Rechtschreibschwäche?

Nein!

Nachbarn!

Familie Wolff, unsere Nachbarn, namentlich Martin und Christoph, hatten sich bereit erklärt, uns zu entlasten und den Transfer von Charlie von Frankfurt nach Saarbrücken zu übernehmen. Was den beiden eine recht schlaflose Nacht gefolgt von einem "normalen" Arbeitstag beschert hat.

Wir kennen das und wissen, wie entspannt man nach einer solchen Nacht morgens zur Arbeit geht. Und deshalb möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bei Martin und Christoph bedanken.

Heute Morgen um 2 Uhr war es dann soweit. Charlies Pflegefamilie konnte den Kleinen in Empfang nehmen. Sie hatten ihn auch schon sehnlich erwartet.

Sucht Charlie nun ein Zuhause?

Na, so ganz genau weiß man es nicht. Vielleicht wird seiner Pflegefamilie seine Familie. Man wird sehen.

Hier aber dennoch einige wenige Fakten zu Charlie. Er ist etwa Anfang 2013 geboren und kastriert. Und selbstverständlich medizinisch exzellent versorgt, so wie all unsere Hunde. Charlie ist ein bewegungsfreudiger kleiner Hundebub, er ist verträglich mit Hunden und scheint auch mit Katzen gut klar zu kommen. Ansonsten ist von Charlies Vorgeschichte wenig bekannt. Es gilt also, Charlies Geschichte von nun an zu schreiben.

Willst Du der Chronist sein?

Dann schreibe uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder wende Dich über das Kontaktformular an uns.

Deine Spende

hilft den Tieren Madeiras.

Kreissparkasse Saarpfalz
Vamos lá Madeira

IBAN: DE80 5945 0010 1030 2064 92
BIC: SALADE51HOM

 1,5 % entfallen als Gebühren an Paypal

Herzlichen Dank!

Einfach spenden

Du bestellst hin und wieder bei Zooplus oder Amazon?

Dann klicke einfach


und erfahre, wie einfach es sein kann, dem Vamos lá Madeira e.V.
und seinen Tieren zu helfen.

Go to top